Name:
Archiv der Gerhard-Marcks-Stiftung
Porträt:

Beschreibung

Alternative/historische Bezeichnungen:
Träger:
Gerhard-Marcks-Stiftung (1969-) · GND: 2049217-0
Am Wall 208
28195 Bremen
Standort:
Bremen
Schwerpunkt:

Bildende Kunst

Thematik:
Kunst & Kultur
Webseite des Archivs:
Inhaltliche Beschreibung/Kurzprofil:

Das Archiv umfasst zu einem Großteil die Korrespondenz zwischen dem Bildhauer und Grafiker Gerhard Marcks (1889-1981) und seinem ehemaligen Galeristen Rudolf Hoffmann (1886-1966).

Beständeübersicht/Tektonik:

Sammlung
Nachlässe

Link zur Beständeübersicht:

Zugang und Nutzung

Kontaktdaten:
Am Wall 208
28195 Bremen
Zugangsmöglichkeiten für externe Nutzer:
Zugang auf Anfrage
Öffnungszeiten:
Ansprechpartner:
Dr. Arie Hartog [Direktor des Gerhard-Marcks-Hauses]
Am Wall 208
28195 Bremen
Telefon: 0049 (0) 421 9897520
E-Mail:
Dr. Deseyve Yvette [Kustodin]
Am Wall 208
28195 Bremen
Telefon: 0049 (0) 421 98975214
E-Mail:
Hilfsmittel für die Nutzung:
Arbeitsplätze, Kopierer, PC, Scanner, Kopierer und Scanner in Verwaltung vorhanden
Weitere Einrichtungen des Archivs:
Sammlung/en, Museum

Geschichte und Kontext

Geschichte des Archivs:

1971 Übergabe des Fotoarchivs und einiger Presserezensionen an die 1969 gegründete Stiftung. 1982 testamentarische Überlassung der Hälfte des schriftlichen Nachlasses. Die andere Hälfte erhielt das Deutsche Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg. Die erste Direktorin der Stiftung, Frau Dr. Rudloff, erklärte sich aufgrund von Platzgründen damit einverstanden, zunächst das ganze Konvolut ins Kunstarchiv Nürnberg auszulagern. Um 1990 Übernahme eines ersten Teils von Dokumenten zu Gerhard Marcks aus dem Nachlass des Galeristen Rudolf Hoffmann. 2005 Übernahme von weiteren Unterlagen aus dem Nachlass des Galeristen, 2007 Übernahme von Material aus dem Archiv von Gerhart Schreiter, 2011 Übernahme des schriftlichen Nachlasses von Hanna Koschinsky.

Dokumentationssystem:
Online-Datenbank
Personen/Organisationen, Orte:
Rudolf Hoffmann
Hanna Koschinsky (1884-1939) · GND 130383996
Gerhard Marcks (1889-1981) · GND 118577573
Gerhart Schreiter (1909-1974) · GND 135879930
Weitere Informationen:

Link zur Datenbank:
http://www.marcks.de/suche.aspx

Publikation

Publikation:

Adolf Rieth: Gerhard Marcks. Aurel Bongers, Recklinghausen 1959

Gerhard Marcks: Plastik Zeichnungen Graphik, Ausstellungskatalog Kunstverein Hannover, 1960

Volker G. Probst: Gerhard Marcks – Gedanken zum Werk, Festschrift zum 90. Geburtstag, Bonn/Paris 1979

Wilhelm Nauhaus: Die Burg Giebichenstein. Geschichte einer deutschen Kunstschule 1915-1933, Leipzig 1981; Neuauflage Leipzig 1992

Jens Semrau, Hg.: Durchs dunkle Deutschland – Gerhard Marcks, Briefwechsel 1933 bis 1980, Leipzig 1995

Martina Rudloff – Eduard Hindelang, Hans Purrmann – Gerhard Marcks. Eine Künstlerfreundschaft in Briefen. Museum Langenargen am Bodensee – Gerhard-Marcks Stiftung Bremen 1986. Erschienen aus Anlaß des zehnjährigen Bestehens des Museums Langenargen. Jahresgabe 1986 für den Freundeskreis des Gerhard Marcks-Hauses e.V.
Gerhard Marcks: Zwischen Bauhaus und Dornburger Atelier, hgg. von den Städtischen Museen Jena, Jena 2004

Bestände

Titel des Bestands:
Gesamtbestand
Verzeichnungsstufe:
Gesamtbestand
Signatur:
Provenienz:
Bestandsbeschreibung:

Der Bestand enthält:
- schriftlichen Teilnachlass und Fotos von Marcks
- Nachlass zu Marcks aus der Galerie Hoffmann in Hamburg
- Nachlass zu Gerhart Schreiter
- Nachlass zu Hanna Koschinsky

Erschließungsumfang:
Erschließung in Planung
Physischer Umfang der Verzeichnungseinheit:
Archivalien:
Fotografien (Positiv & Negativ)
Sonstiges
Objekte:
Entstehungszeitraum/Laufzeit:
Verbunden mit: