Name:
Hugo-Dingler-Archiv
Porträt:

Beschreibung

Alternative/historische Bezeichnungen:
Träger:
Hugo Dingler-Stiftung · GND: 1067104003
Cranachstraße 12
63739 Aschaffenburg
Telefon: 0049 (0) 6021 930306
Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkt:

Wissenschaftstheorie; Philosophie

Thematik:
Kunst & Kultur
Inhaltliche Beschreibung/Kurzprofil:

Verwahrt wird der Nachlass Hugo Dinglers (1881-1954), seines Vaters Hermann Dingler (1846-1935), eines Botanik-Professors an der Forsthochschule Aschaffenburg, sowie ein Teilnachlass des Chemikers Emil Erlenmeyer, des Großvaters von Hugo Dingler (1825-1909).

Beständeübersicht/Tektonik:

Nächlasse

Link zur Beständeübersicht:

Zugang und Nutzung

Kontaktdaten:
Schloßplatz 4
63739 Aschaffenburg
Zugangsmöglichkeiten für externe Nutzer:
Zugang auf Anfrage
Öffnungszeiten:
Ansprechpartner:
Karin Kuhn [Bibliothekarin]
Telefon: 0049 (0) 6021 4463990
E-Mail:
Hilfsmittel für die Nutzung:
Arbeitsplätze
Weitere Einrichtungen des Archivs:
Bibliothek

Geschichte und Kontext

Geschichte des Archivs:

Seit 1980 ist das Archiv der Stiftung in der Hofbibliothek Aschaffenburg untergebracht.

Dokumentationssystem:
Personen/Organisationen, Orte:
Hermann Dingler (1846-1935) · GND 116137576
Prof. Hugo Dingler (1881-1954) · GND 11852576X
Emil Erlenmeyer (1825-1909) · GND 118685228
Weitere Informationen:

Die Stiftung hat die Aufgabe, anhand des Materials die wissenschaftlichen Verdienste von Hugo und Hermann Dingler sowie Emil Erlenmeyer im Gedächtnis zu bewahren, eine kritische Ausgabe der Werke Hugo Dinglers zu erstellen und Arbeiten im Sinne der Philosophie Hugo Dinglers zu fördern. Zum Bestand gehören auch 4.000 Bücher.

Publikation

Publikation:

Hugo Dingler: Grenzen und Ziele der Wissenschaft, München 1910

Ders.: Die Grundlagen der Naturphilosophie, Leipzig 1913

Ders.: Die Kultur der Juden – Eine Versöhnung zwischen Religion und Wissenschaft, Leipzig 1919

Ders.: Die Grundlagen der Physik – Synthetische Prinzipien der mathematischen Naturphilosophie, Berlin/Leipzig 1919

Ulrich Weiß, Hg.: Hugo Dingler: Aufsätze zur Methodik, Hamburg 1987

Ders., Hg.: Hugo Dingler – Gesammelte Werke, Berlin 2004

Bestände

Titel des Bestands:
Dingler-Archiv
Verzeichnungsstufe:
Gesamtbestand
Signatur:
4900/Di ...
Provenienz:

Familie Dingler

Bestandsbeschreibung:

Der Bestand enthält folgende (Teil-) Nachlässe:
- Nachlass Hugo Dingler (Philosoph, 1881-1954)
- Nachlass Hermann Dingler (Vater von Hugo Dingler, 1846-1935, Botaniker, Professor an der Forsthochschule Aschaffenburg)
- Teilnachlass Emil Erlenmeyer (Großvater von Hugo Dingler, 1825-1909, Chemiker)

Erschließungsumfang:
teilweise erschlossen
Physischer Umfang der Verzeichnungseinheit:

Manuskripte und sonstige Aufzeichnungen sowie Notizen (180 Faszikel)
Wissenschaftliche Korrespondenz (57 Ordner)
Biographisches, einschließliche Tagebücher (69 + 23 Ordner)
Korrespondenz mit der Familie (21 Ordner)
Korrespondenz mit Freunden (12 Ordner)
Sonderdrucke
Ca. 4.000 Bde. Bibliothek

Archivalien:
Akten
Fotografien (Positiv & Negativ)
Korrespondenz-Serien
Manuskripte & Typoskripte
Persönliche Aufzeichnungen / Ego-Dokumente
Publikationen & Graue Literatur
Werbematerialien
Zeitungsausschnitte
Objekte:
Einrichtungen & Raumausstattung
Kunstwerke
Entstehungszeitraum/Laufzeit:
1850ff.
Verbunden mit: