Name:
Archiv der Alexej von Assaulenko-Kulturstiftung
Porträt:

Beschreibung

Alternative/historische Bezeichnungen:
Träger:
Alexej von Assaulenko-Kulturstiftung
c/o Förde Sparkasse, Markt 28-30
24306 Plön
Telefon: 0049 (0) 431 592-1118
Standort:
Plön
Schwerpunkt:

Malerei

Thematik:
Kunst & Kultur
Webseite des Archivs:
Inhaltliche Beschreibung/Kurzprofil:

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, den künstlerischen Nachlass des Malers Alexej von Assaulenko (1913-1989), soweit er sich auf sein Wirken in Holstein und auf Teile im Ausland entstandener Arbeiten erstreckt, auf Dauer in einer umfassenden Sammlung zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. (Quelle: Website)

Beständeübersicht/Tektonik:

Nachlass
Sammlungen

Link zur Beständeübersicht:

Zugang und Nutzung

Kontaktdaten:
24306 Plön
Zugangsmöglichkeiten für externe Nutzer:
Zugang auf Anfrage
Öffnungszeiten:
Ansprechpartner:
Konstantin Rohde [Stiftungstreuhänder]
c/o Förde Sparkasse, Markt 28-30
Telefon: 0049 (0) 4522 501295
E-Mail:
Hilfsmittel für die Nutzung:
Weitere Einrichtungen des Archivs:
Sammlung/en

Geschichte und Kontext

Geschichte des Archivs:
Dokumentationssystem:
Personen/Organisationen, Orte:
Alexej von Assaulenko (1913-1989) · GND 129351121
Weitere Informationen:

Verzeichnung von Werken Alexej von Assaulenkos im Museumsportal des Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg e.V.:
http://www.museen-sh.de/Objektsuche/|Suchbegriff||Auswahl||Einrichtung|6888137|Seite|1|/
Link zum Deutschen Informationszentrum Kulturförderung:
www.kulturfoerderung.org/de/dizk_content/Foerderersuche/index.html

Publikation

Publikation:

Christian Jenssen: Alexej von Assaulenko. Versuch einer Würdigung seines Schaffens, in: Der Anschnitt, 12. Jg., 1960, S. 21-27

Friedrich Karl Dörner: Kommagene – ein wiederentdecktes Königreich. Mit Bildern einer Malerreise von Alexej von Assaulenko und Beiträgen von Katharina von Assaulenko, Eleonore Dörner und Christian Jenssen. Codex-Verlag, Grundholzen, Böblingen, 1966–1971

Winfried Ashoff: Der Maler Alexej von Assaulenko. Rheine – gestern, heute, morgen, Zeitschrift für den Raum Rheine 14. Ausg., 2, 1985

Franz-Josef Ferber: "Oh Täler weit, oh Höhen" – zum Tode von Alexej von Assaulenko, in: Daun Heimat-Jahrbuch, 1991, S. 240-241

Ursula Donder: Der Maler Alexej von Assaulenko. Magisterarbeit, Freie Universität Berlin 1992

Victor Raevsky: Alexej von Assaulenko, Plön 1994

Ders.: Fasziniert von der Schönheit unserer Landschaft – Alexej von Assaulenko malte in der Eifel, in: Eifel-Jahrbuch, 2007, S. 122-127

Heike Carstensen: Zur Ausstellung im Museum des Kreises Plön, Katalog der Ausstellung "Der Weg eines Künstlers", 2008

Bestände

Titel des Bestands:
Gesamtbestand
Verzeichnungsstufe:
Gesamtbestand
Signatur:
Provenienz:
Bestandsbeschreibung:

Der Bestand setzt sich aus den Nachlass des Malers Alexej von Assaulenko (1913-1989) zusammen.

Erschließungsumfang:
vollständig erschlossen
Physischer Umfang der Verzeichnungseinheit:

2.008 Bilder

Archivalien:
Sonstiges
Objekte:
Kunstwerke
Entstehungszeitraum/Laufzeit:
Verbunden mit: