Name:
Archiv der Ursula Mattheuer-Neustädt und Wolfgang Mattheuer Stiftung
Porträt:

Beschreibung

Alternative/historische Bezeichnungen:
Träger:
Ursula Mattheuer-Neustädt und Wolfgang Mattheuer Stiftung (2006-) · GND: 10178458-2
Hauptmannstraße 1
04109 Leipzig
Standort:
Leipzig
Schwerpunkt:

Bildende Kunst

Thematik:
Kunst & Kultur
Webseite des Archivs:
Inhaltliche Beschreibung/Kurzprofil:

Archiv des künstlerischen Lebenswerks von Ursula Mattheuer-Neustädt und ihres Ehemannes Wolfgang Mattheuer (1927-2004). Die 1926 geborene Stifterin tritt als Zeichnerin, Grafikerin, Autorin und Dozentin hervor, ihr Ehemann – ebenfalls Hochschullehrer – gehörte als Maler, Bildhauer und Grafiker zu den Hauptvertretern der "Leipziger Schule".

Beständeübersicht/Tektonik:

Nachlässe

Link zur Beständeübersicht:

Zugang und Nutzung

Kontaktdaten:
Hauptmannstraße 1
04109 Leipzig
Zugangsmöglichkeiten für externe Nutzer:
Zugang auf Anfrage
Öffnungszeiten:
Ansprechpartner:
Claudia Rodegast
Hilfsmittel für die Nutzung:
Kopierer
Weitere Einrichtungen des Archivs:
Bibliothek, Sammlung/en, 0

Geschichte und Kontext

Geschichte des Archivs:

Die Stiftung wurde 2006 von Ursula Mattheuer-Neustädt nach dem Tod ihres Mannes gegründet und hat ihr Domizil im Wohn- und Arbeitshaus des Künstlerpaares.

Dokumentationssystem:
Personen/Organisationen, Orte:
Prof. Wolfgang Mattheuer (1927-2004) · GND 11873184X
Ursula Mattheuer-Neustädt (1926-) · GND 119317117
Weitere Informationen:

Die Stiftung mit ihren Ausstellungsräumen hat ihren Sitz im Parterre der Hauptmannstraße 1, wo sich in der ersten Etage die langjährigen Wohn-, Arbeits- und Magazinräume des Künstlerpaares befinden. Dort lebt und arbeitet Ursula Mattheuer-Neustädt bis heute.

Publikation

Publikation:

Heinz Schönemann: Wolfgang Mattheuer, Leipzig 1988

Wolfgang Mattheuer: Äußerungen, Texte und Grafik, Leipzig 1990

Ursula Mattheuer-Neustädt: Bilder als Botschaft – Die Botschaft der Bilder, Betrachtungen zum Werk, Leipzig 1997

Ingrid Mössinger/Kerstin Drechsel, Hg.: Wolfgang Mattheuer – Das druckgrafische Werk – Schenkung Hartmut Koch, Bestandsverzeichnis des druckgrafischen Werkes, Köln 2010

Bestände

Titel des Bestands:
Gesamtbestand
Verzeichnungsstufe:
Gesamtbestand
Signatur:
Provenienz:
Bestandsbeschreibung:

Von Walter Mattheuer:
- 37 Gemälde
- 8 Plastiken
- 50 Zeichnungen und
- 62 grafische Blätter

Von Ursula Mattheuer-Neustädt:
- 100 Zeichnungen
- 43 Grafiken sowie
- Illustrierte Bücher

Erschließungsumfang:
teilweise erschlossen
Physischer Umfang der Verzeichnungseinheit:
Archivalien:
Sonstiges
Objekte:
Kunstwerke
Sonstiges
Entstehungszeitraum/Laufzeit:
Verbunden mit: