Name:
Archiv der Stiftung Kurt Lehmann
Porträt:

Beschreibung

Alternative/historische Bezeichnungen:
Träger:
Stiftung Kurt Lehmann
Münstertäler Straße 2
79219 Staufen
Standort:
Staufen
Schwerpunkt:

Bildhauerkunst

Thematik:
Kunst & Kultur
Webseite des Archivs:
Inhaltliche Beschreibung/Kurzprofil:

Künstlerischer Nachlass des Bildhauers Kurt Lehmann (1905-2000).

Beständeübersicht/Tektonik:

Nachlass
Sammlungen

Link zur Beständeübersicht:

Zugang und Nutzung

Kontaktdaten:
Am Waldpark 4
30900 Wedemark
Zugangsmöglichkeiten für externe Nutzer:
Zugang auf Anfrage
Öffnungszeiten:
Ansprechpartner:
Armin Birmele [Geschäftsführer]
Telefon: 0049 (0) 7633 8127777
E-Mail:
Tamara Hildmann
Telefon: 0049 (0) 7633 8127777
E-Mail:
Hans-Peter Lehmann [Stv. Vorsitzender]
Am Waldpark 4
30900 Wedemark
Telefon: 0049 (0) 5130 373673
Hilfsmittel für die Nutzung:
Arbeitsplätze, Kopierer
Weitere Einrichtungen des Archivs:
Sammlung/en

Geschichte und Kontext

Geschichte des Archivs:
Dokumentationssystem:
Personen/Organisationen, Orte:
Kurt Lehmann (1905-2000) · GND 118727168
Weitere Informationen:

Der Künstler gehörte zu den Protagonisten der Nachkriegszeit und nahm 1955 an der ersten Documenta in Kassel teil. Nach seinem Tod erbten seine Kinder Hans-Peter Lehmann, Katharina Lehmann und Susanne Franzsius, geb. Lehmann, den Arbeitsnachlass. Die biografische Überlieferung befindet sich im Besitz des Sohnes.

Publikation

Publikation:

Bestände

Titel des Bestands:
Gesamtbestand
Verzeichnungsstufe:
Gesamtbestand
Signatur:
Provenienz:
Bestandsbeschreibung:

Der Bestand enthält:
- Skulpturen
- Bilder
- Fotos
- Bücher
- Ausstellungsprogramme

Erschließungsumfang:
teilweise erschlossen
Physischer Umfang der Verzeichnungseinheit:
Archivalien:
Fotografien (Positiv & Negativ)
Sonstiges
Objekte:
Sonstiges
Entstehungszeitraum/Laufzeit:
Verbunden mit: